Familie

Familie Wollschied

Unser Unternehmen wird geführt als Familienbetrieb. Betriebsleiter- und Inhaber ist Josef Wollschied. Mit Anfang fünfzig bringt er eine Menge Erfahrung bezüglich Weinanbau und Weinbereitung ein. Die Grundlagen sind sicher die Übernahme des Wissens der Vorfahren, gepaart mit dem Besuch der Weinbaufach– und technikerschule in Bad Kreuznach.

Rita Wollschied hat als Ehefrau des Betriebsleiters viele Funktionen zu erfüllen. Sie übernimmt Verwaltungsaufgaben, Kundenbetreuung, Telefon, Flaschenausstattung und Verkauf. Ihre frühere Tätigkeit als Steuerfachgehilfin und EDV-Sachbearbeiterin ist sicher in ihrer jetzigen Position äußerst dienlich.

Nicht zuletzt eilt ihr der Ruf als hervorragende Köchin voraus, was der Gewinn von Kochwettbewerben in früheren Tagen belegt. Liebe geht eben doch durch den Magen. Ihre Kochkünste werden nicht nur von der Familie, sondern auch von den Saisonarbeitskräften sehr geschätzt.

Barbara und Verena Wollschied

Die Töchter Barbara und Verena gehen unterschiedliche Wege. Barbara machte 2015 ihren Bachelor-Abschluss Weinbau und Oenologie in Geisenheim/Rheingau. Nach Aufenthalten in Italien und Neuseeland arbeitet Sie derzeit in einer Weinkellerei in Rheinhessen. Wenn es ihre Zeit erlaubt, hilft Sie tatkräftig im Weingut mit und betreut eigene Weine. Im Jahr 2014 hat sie die Region als Naheweinkönigin vertreten.
Verena macht ein duales Studium in Ulm und Mannheim. In ihren Ferien und am Wochenende hilft sie gerne im Weingut mit.

Ruhestand? Das ist ein Fremdwort für Seniorin Maria. Mit achtzig kümmert sie sich um viele Bereiche, welche zunächst gar nicht augenscheinlich sind zum Beispiel die beiden Katzen oder unseren Hund. Nicht zuletzt bestehen auch viele langjährige Gäste bei ihrem Besuch „auf dem Hof“ auf persönlichen Kontakt mit ihr. Auf ihre berühmten Leberwurstbrote, die damals viele Gäste genießen durften, werden wir heute noch angesprochen.